Stadt- und Kulturring Neuffen e.V.

VEREIN ZUR FÖRDERUNG VON HANDEL UND GEWERBE - FREMDENVERKEHR - KULTUR - STADTMUSEUM

Jahreshauptversammlung 2016

Kürzlich fand die Jahreshauptversammlung des Stadt-und Kulturring Neuffen e.V. in Anwesenheit von Bürgermeister Mathias Bäcker, der die Grüße des Stadtrates überbrachte, im Schützenhaus statt. Der 1. Vorsitzende Heinrich Seewöster begrüßte die anwesenden Mitglieder und stellte die ordnungsgemäße Einladung fest. In seinem Rechenschaftsbericht berichtete Seewöster über die Aktivitäten wie den Neujahrsempfang, die Beteiligung am Blumenschmuckwettbewerb, die Hobbykünstlerausstellung und den Weihnachtsmarkt sowie die Museums- und Stadtführungen. Ganz besonders bedankte sich Seewöster bei BM Mathias Bäcker für neu installierte Lichtanlage im Museum die im Dezember in Betrieb genommen wurde. Im Januar fand der Neujahrsempfang in Anwesenheit von BM Mathias Bäcker für die ehrenamtlich Tätigen statt für die sich BM Mathias Bäcker und Seewöster für die im vergangenen Jahr stattgefundenen Veranstaltungen bei den zahlreich erschienenen Mitgliedern bedankte.

 

Der Kassenbericht dargestellt von Kassier Herbert Dix brachte ein ausgeglichenes Ergebnis. Der Kassenprüfer Klaus Dorfschmid bestätigte die hervorragende Arbeit des Kassierers.

BM Mathias Bäcker übernahm die Entlastung des gesamten Vorstandes uns bedankte sich bei den ehrenamtlichen Tätigen. Die Entlastung wurde einstimmig angenommen. Da der 1.Vorsitzende neu gewählt werden musste übernahm BM Mathias Bäcker das Amt des Wahlleiters und schlug als 1. Vorsitzenden Heinrich Seewöster vor der dann von der Versammlung einstimmig gewählt wurde. Der erste Vorsitzende übernahm nun wieder die Wahlleitung. Bei der Wahl des Schriftführers wurde Dr. Peter Christiani einstimmig neu gewählt da der bisherige Schriftführer Anton Palesch aus persönlichen Gründen nicht mehr kandidierte. Für die Wahl des Kassenprüfers wurde Richard Müller vorgeschlagen, Alois Kreppenhofer kandidierte aus persönlichen Gründen nicht mehr. Einstimmig gewählt wurden Richard Müller und Klaus Dorfschmid. Seewöster bedankte sich bei Anton Palesch und Alois Kreppenhofer für die geleistete Arbeit und wünschte ihnen für die Zukunft alles Gute.

Für 2016 ist eine Ausstellung “ Maße und Gewichte” eine Hobbykünstlerausstellung und der Weihnachtsmarkt geplant. Bereits im Januar fand der Neujahrsempfang statt, im Februar die Beteiligung am Blumenschmuckwettbewerb mit einer Ausstellung zum Thema “Gottfried von Neuffen”. Im April wurde im Melchior-Jäger-Haus die Ausstellung von Gemälden “Rund um den Hohenneuffen” eröffnet, die Gemälde aus dem Besitz des Stadt-und Kulturring zeigt. Breiten Raum nahm des Thema Weihnachtsmarkt ein Der bisherige Marktmeister Albert Klink kann aus persönlichen Gründen nicht mehr ausüben. Da kein neuer Marktmeister gefunden wurde will man diese Position gegen entsprechende Vergütung ausschreiben.

Zum Schluss bedankte sich der 1. Vorsitzende Heinrich Seewöster noch einmal bei den ehrenamtlich Tätigen und wünschte dem Stadt-und Kulturring weiterhin viel Erfolg.