Stadt- und Kulturring Neuffen e.V.

VEREIN ZUR FÖRDERUNG VON HANDEL UND GEWERBE - FREMDENVERKEHR - KULTUR - STADTMUSEUM

Wetter Neuffen

Schatzsuche mit dem Stadt- und Kulturring

Schatzsuche Gruppenbild Medium 

Rund 20 jugendliche Cowboys und Cowgirls wollten an der im Rahmen des Neuffener Sommerferienprogramms vom Stadt- und Kulturring organisierten Schatzsuche teilnehmen und das wohl in jedem Kind schlummernde Bedürfnis befriedigen, am „Stoney Creek" im „Diamond Valley" geheime Schätze aufzuspüren. Auch First Mayor bzw. Bürgermeister Matthias Bäcker und Heinrich Seewöster, der Boss und First Deputy of the Culture Club, hatten sich unter die Diamantsucher gemischt und ließen es sich nicht nehmen, höchstpersönlich nach den Schätzen zu graben. Dazu hatte der städtische Bauhof einen riesigen Sandhaufen hinter dem Feuerwehrhaus aufgeschüttet, den der Initiator und „Macher" vom Kulturring, Herbert Dix, mit rund 1.000 farbigen, gut daumennagelgroßen Diamanten „geimpft" hatte. 

Bild 1  DSC00022 Medium   Bild 2   DSC00021 Medium 

Bild 3   DSC00049 Medium   Bild 4   DSC00028 Medium 

Nachdem der Ablauf geklärt und die Gruppen eingeteilt waren, ging es los: Jeweils 7 Kinder, mit Schäufelchen und Sieben ausgerüstet, rückten dem Sandhaufen zu Leibe. Nachdem die anfänglichen Schwierigkeiten überwunden waren, fanden sich immer mehr der zum Teil sehr schönen bunten Steine, welche die Schatzsucher dann für sich zurücklegen konnten. Unterstützt wurden sie von den beiden Erwachsenen, die nicht in die eigenen Taschen wirtschafteten (wiewohl Stadt- und Vereinskasse eine kleine Aufbesserung nötig hätten), sondern ihre Funde gleich an die Kinder ablieferten. Aufgelockert wurde die bei schönstem hochsommerlichen Schatzsucher-Wetter durchaus schweißtreibende Arbeit durch Getränkepausen, in denen Herbert Dix erklärte, wie diese Edelsteine vor langer, langer Zeit entstanden waren, und Gerd Güttler die Sage vom Neuffener Esel zum Besten gab. Am Schluss war jedes Kind im Besitz eines mehr oder weniger großen Schatzes – und die Feuerwehr hatte einen Haufen zum Teil noch edlen Sand, um ihre Sandsäcke damit zu füllen. 

Bild 5   DSC00048 Medium   Bild 6   DSC00037 Medium Bild 7  Brgermeister bei der Arbeit  DSC00032 Medium   Bild 8   DSC00055 Medium 

Allen Beteiligten sei hiermit noch einmal gedankt, die das Ihre dazu beitrugen, dass die Schatzsuche ein so schöner Erfolg wurde, insbesondere dem Bauhof, der Feuerwehr mit Frank Höfle und dem Schatzmeister des Kulturrings, Herbert Dix. gg 

Bild 9   DSC00034 Medium   Bild 10   DSC00056 Medium 

Bild 11  DSC00030 Medium   Bild 12   DSC00063 Medium 

Bild 13    DSC00058 Medium   Bild 14   DSC00054 Medium

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk