Stadt- und Kulturring Neuffen e.V.

VEREIN ZUR FÖRDERUNG VON HANDEL UND GEWERBE - FREMDENVERKEHR - KULTUR - STADTMUSEUM

Wetter Neuffen

Selber ein Gesteck machen – Besuch in der Gärtnerei Höfle

Bild 074 MediumBildLaden 240 MediumAm letzten Dienstag-Nachmittag trafen sich 21 in 2 Gruppen aufgeteilte Kinder im Rahmen des Ferienprogramms der Stadt Neuffen in der Gärtnerei Höfle an der Stuttgarter Straße. Nach der Begrüßung durch Frau Höfle und einem kurzen Rundgang mit Aushilfskraft Enkelin Laura zwischen den Gewächshäusern und den Beeten begaben sich alle in den Arbeitsraum. Dort machte Frau Höfle die wissbegierigen kleinen Florist/innen mit den Anforderungen an ein richtig schönes Gesteck und den entsprechenden Arbeitstechniken vertraut. Unter der Anleitung und Mithilfe einer weiteren Floristin entstanden so nach erstaunlich kurzer Zeit bei fast allen ansehnliche Gestecke. Diese durften die Nachwuchsgärtner anschließend mit nach Hause nehmen. Zuvor konnten sie sich alle noch daran versuchen, mit den bereit gehaltenen verschiedensten Blumen und Grünpflanzen ein Sträußchen zu binden.
Nach insgesamt rund 3 Stunden ging der Ausflug zum Gärtner zu Ende, und so mancher Teilnehmer wird nun einen fertigen Strauß oder ein Gesteck mit anderen Augen anschauen – und vielleicht ist bei dem einen oder anderen Mädchen ja sogar der Wunsch entstanden, später einmal selbst Floristin zu werden. . .
Allen Beteiligten der Gärtnerei Höfle sei an dieser Stelle gedankt, dass sie sich wieder beim Sommerferienprogramm engagieren, was dieses Jahr, so kurz nach dem schlimmen Hagel-Unwetter, besondere Probleme bereitete. gg

 

 

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk